publicplan GmbH

Eingereicht von:

Projektname:

Gewerbe-Service-Portal.NRW

Kategorie:

Regierung

Das „Gewerbe-Service-Portal.NRW“ ermöglicht Unternehmensgründern ein Gewerbe online an- um- oder abzumelden - bequem von zu Hause aus, rund um die Uhr und ohne Gang zur Behörde.

Hintergrund

Das Gewerbe-Service-Portal soll Unternehmensgründern die Freiheit bieten, ihr Gewerbe online anzumelden. Das spart nicht nur Bürgern den Gang zum Amt, sondern vereinfacht zusätzlich die Abwicklung der Gewerbeanzeige auf Behördenseite.

Ziele

Das Gewerbe-Service-Portal.NRW schenkt Gründern mehr Flexibilität beim Eintritt in die Selbständigkeit. Die publicplan GmbH hat das Portal im Auftrag der d-NRW AöR auf Basis des Content-Management-Systems nrwGOV umgesetzt. Die Drupal-basierte Software wurde in Zusammenarbeit mit den Partnern 1xINTERNET und Reinblau genau auf die Bedürfnisse von Landes- und Kommunalbehörden in NRW abgestimmt. Der Einsatz von nrwGOV bietet die ideale technische Grundlage, um die Gewerbeanmeldung in ein schnelles und unkompliziertes digitales Verfahren umzuwandeln. Das spart Unternehmensgründern viel Zeit, die sie in den Aufbau ihres Geschäfts stecken können.

Seit dem Livegang wurde das Portal stetig weiterentwickelt. In der neuesten Version hat publicplan weitere Funktionen in das Portal integriert. So können ab März 2019 Gewerbe um- sowie abgemeldet werden. Auch die Bezahlung per ePayBL sowie die automatische Bescheinigung kann in der neuesten Version über das System abgewickelt werden.

Das E-Government-Portal verfügt zusätzlich zur elektronischen Gewerbeanzeige über ein breites Informationsangebot rund um das Thema Unternehmensgründung. Neben hilfreichen Texten besteht ein Zugang zu allen Dienstleistungen des Portals des „Einheitlichen Ansprechpartners NRW“ (EA NRW). Der Online-Service bietet Fachkräften eine Hilfestellung bei der Aufnahme einer Dienstleistungstätigkeit oder der Berufsanerkennung. Wer auf dem Portal nach dem jeweils zuständigen Gewerbeamt sucht, findet dieses außerdem über die integrierte Verwaltungssuchmaschine (VSM). Die Suchmaschine haben d-NRW und publicplan im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW (MWIDE) entwickelt.

Bei Fragen steht dem User zudem jederzeit ein smarter Dialogassistent zur Verfügung, der hilfreiche Informationen automatisch abrufbar macht. Dazu gehören allgemeine Informationen, die der Chatbot "Guido" in leicht verständlicher Sprache abbildet. Der von der publicplan GmbH entwickelte Chatbot hilft dem Antragssteller außerdem bei der Ermittlung des passenden Gewerbetyps, der im Formular durch einen Schlüssel gekennzeichnet wird. Der Dialogassistent fragt dafür die wichtigsten Informationen ab und nähert sich so Schritt für Schritt dem passenden Schlüssel. Das erspart dem Anwender die komplizierte Suche durch viele sich ähnelnde Gewerbetypen. Nach erfolgreicher Ermittlung überträgt der Chatbot die Nummer automatisch in das Formular.

Ergebnisse

Seit dem Livegang im Juli 2018 sind bis Ende des Jahres 443 Gewerbeanmeldungen eingegangen - Tendenz steigend. 2019 haben bis Mitte März bereits weitere 411 Personen ein Gewerbe über das Service-Portal angemeldet.

Technische Herausforderungen

publicplan hat mit dem Gewerbe-Service-Portal.NRW einen komplexen Verwaltungsprozess auf einer benutzerfreundlichen Oberfläche abbildbar gemacht. Drupal bietet dabei die idealen Voraussetzungen dafür, die Anwendung an die Bedürfnisse von Unternehmensgründern sowie Verwaltungen anzupassen.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgt ein integriertes Ticketsystem auf Basis der Software Jira: Bei einer elektronischen Gewerbeanmeldung ermittelt das Portal automatisch das zuständige Gewerbeamt und erstellt ein Ticket, über das die Behörde mit dem Bürger kommunizieren kann. Ebenso ist dadurch der Status der Anmeldung für den Bürger direkt online einsehbar.

Darüber hinaus weist das umfangreiche E-Government-Portal zahlreiche Schnittstellen auf, um verschiedene Systeme miteinander zu verbinden:

Eine Bezahlschnittstelle zur Software ePayBL,

Authentifizierung der Antragsteller über das Servicekonto.NRW,

Erzeugung von XML nach XGewerbeanzeige-Standard inkl. Validierung mit einem Java-basierten Prüftool,

Erzeugung der Quittungen und Bescheinigungen im PDF-Format,

Ermittlung der anfallenden Gebühren je nach Antragstyp und Rechtsform,

Ermittlung der zuständigen Behörde mittels Verwaltungssuchmaschine und Zuständigkeitsfinder,

Ermittlung der zuständigen Gerichte (Daten von Destatis),

Verschlüsselung interner Mails mit GnuPG

Drupal Community-Beitrag