comm-press GmbH

Eingereicht von:

Projektname:

nordschleswiger.dk – hyggelig und fokusiert

Kategorie:

Verlage/Medien
nordschleswiger-01-header - Ralf Hendel
nordschleswiger-02-mobile - Ralf Hendel
nordschleswiger-03-artikel - Ralf Hendel

Hintergrund

Für unseren dänischen Kunden hat comm-press die neue online-Ausgabe der traditionsreichen Zeitung in enger Zusammenarbeit konzipiert, gestaltet und technisch umgesetzt. Der Nordschleswiger – als deutsche Tageszeitung in Dänemark – dient als Informationsquelle, Forum und Sprachrohr für die deutsche Minderheit in Dänemark. Er wendet sich an alle, die sich der deutschen Minderheit in Dänemark zugehörig fühlen – an alle, die sich für sie und ihre Belange interessieren – aber auch an alle, die sich für Nordschleswig und Dänemark interessieren, ohne der dänischen Sprache mächtig zu sein. Was südlich des Nord-Ostsee-Kanals kaum noch einer weiß, ist dass im nördlichen Teil des ehemaligen Herzogtum Schleswigs noch immer Tausende Menschen leben, die deutsch sprechen, lesen, denken, träumen. Es sind die Nachfahren der „Übriggebliebenen” nach der Grenzziehung von 1920, die Schleswig in zwei Teile trennte: Den Norden, in dem die Mehrheit Dänisch und die Minderheit bis heute Deutsch spricht, und den Süden, in dem die Mehrheit Deutsch und die Minderheit Dänisch spricht. Heute sind die Nordschleswiger deutsche Dänen und die Südschleswiger dänische Deutsche


Ziele

- Redakteure sollen aktuelle Informationen und News schnell und bequem veröffentlichen.

- Mit einer klaren und übersichtlichen Gestaltung das Leseerlebnis steigern.

- Reichweite erhöhen.

- Redaktions-Workflows im Backend abbilden.

- Ausgabe für mobile Geräte stark verbessern.


Ergebnisse

- Positives Feedback der Leser von norschleswiger.dk.

- Starkes und kontinuierliches Wachsen der Reichweite,

- schnelle Ladezeiten,

- übersichtlich gegliederte Erstellungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten von Artikeln im Backend.


Technische Herausforderungen

- Für Klickstrecken bzw. Bildergalerien haben wir das Modul "Blizz Bulk Creator" entwickelt, mit dem Redakteure in einem einzigen Arbeitsschritt komfortabel eine größere Menge an Entities erstellen und mit bestimmten Eigenschaften versehen können. Die Eigenschaften werden serialisiert in einem eigenen Feldtyp gespeichert, welcher sich z.B. als Paragraphs-Komponente innerhalb von Artikeln ausspielen lässt.

- Einbindung eines Third-Party E-Paper Plugins im Zusammenspiel mit dem Fastly Reverse-Proxie, sodass sich die Seiten optimal cachen lassen.


Drupal Community-Beitrag

Im Zuge des Projekts ist das Modul „Blizz Bulk Creator“ enstanden, dass wir als Open Source Modul auf drupal.org unter https://www.drupal.org/project/blizz_bulk_creator veröffentlicht haben.


Erscheinungsdatum

01/04/2017